Veranstaltungstipps
Top-Ausbildung inbegriffen.


Schon 1719 entstand in Vechta aus einer Lateinschule das erste Gymnasium. 1830 wurde der erste Kurs zur Ausbildung von Volksschullehrern eingerichtet.
 
Diese Tradition ist lebendig: Auch heute wird an der Universität Vechta mit ihren sieben Instituten in zahlreichen Studiengängen erfolgreich gelehrt und geforscht. Und Häufig kommt die Arbeit der in Vechta beheimateten Forschungsinstitute unmittelbar der Region zugute. Dies gilt übrigens auch für die Leistungen der »Privaten Hochschule für Wirtschaft und Technik«, an der Studierende in technischen und ökonomischen Berufen synchron einen Berufsausbildungsabschluss und einen Bachelorabschluss erwerben können.
 
In Vechta leben wegen der positiven Geburtenentwicklung, niedriger Lebenshaltungskosten und einer bodenständigen Bevölkerung überdurchschnittlich viele junge Menschen. Der Stadt ist es Verpflichtung und Freude, für eben diese jungen Mitbürger ein breites schulisches Angebot bereit zu halten: So werden die Schulanfänger in der Kreisstadt in insgesamt acht Grundschulen wohnortnah betreut. Neben zahlreichen Berufs- und Fachschulen, Haupt- und Realschulen stehen in Vechta gleich vier Gymnasien für die weitere schulische Ausbildung zur Verfügung.
 



Stadtverwaltung Vechta
Burgstraße 6
49377 Vechta
Telefon: 04441/886-0
info@vechta.de